Repa Copy
 
AGB Repa.neo Österreich
 
 
 
AdobeReader zum Lesen
von pdf Dateien:
.....................................................
.....................................................
 
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen
 
 
1. Allgemeines
 
Repa Copy bzw Repa.neo wird als Franchise-System geführt. Die einzelnen Franchise-Partner sind eigenständige Unternehmungen, welche unter dem gemeinsamen Markennamen auftreten.
Diese AGB regeln einerseits die Geschäftsabwicklung von B2B [Business-to-Business bezeichnet eine Handelsbeziehung, wenn Käufer und Verkäufer Unternehmen sind] zwischen einem Auftraggeber [AG], sowie B2C [Business-to-Consumer bezieht sich auf Transaktionen zwischen Unternehmen (Anbieter) und Endkunden] zwischen einem Kunden (KD) und Repa.neo bzw deren Franchise-Unternehmen im Einzelnen als Auftragnehmer [AN].
 
 
2. Geschäftsbedingungen
 
B2B
Der AG erklärt, mit dem AN in ständiger Geschäftsverbindung zu stehen. Wenn sich AG und AN auf Geschäftsbedingungen beziehen, so kommen jene zur Anwendung, die zuletzt übersendet, im Geschäftslokal ausgehängt oder auf www.repaneo.com veröffentlicht wurden. Zahlungs- und Erfüllungsort sowie der Gerichtsstand sind der Sitz des ANs. Es gilt österreichisches Recht. Monatsfakturen werden bei Kleinbeträgen mit einer Manipulationsgebühr für Lieferscheinverwaltung und Rechnungslegung belastet. Die Zahlung erfolgt zu dem in der Auftragsbestätigung vorgemerkten Zeitrahmen. Bei Zahlungsverzug werden 12 % Verzugszinsen berechnet, jede Zahlungserleichterung wird aufgehoben, es tritt Terminverlust ein und der AG verliert alle ihm eventuell gewährten Rabatte. Der AN ist berechtigt den AG mit allen durch seine Nichterfüllung der Vertragspflichten aufgelaufenen Spesen, insbesondere auch den Kosten anwaltlicher Interventionen, zu belasten.
B2C
Ein KD unterliegt diesen Geschäftsbedingungen mit der Ausgabe und Übernahme vom neoone.Key als Kundenausweis. Alle Zahlungen erfolgen Bar, mit Bankomatkarte, Kreditkarte oder eigenem Credit.
 
3.neoone.Pay Credit
 
B2C
Bestimmte Dienstleistungen wie zB SelfService können nur auf Basis von Vorauszahlung [Prepay] eines Credits erfolgen. Für jede CreditZahlung wird ein neoone.Pay-Beleg ausgestellt, der den Nachweis der Zahlung dokumentiert. Dieser Beleg beinhaltet keine Umsatzsteuer und kann in der Buchhaltung bei Bedarf als „schwebendes Geld“ geführt werden. Der Credit-Betrag wird innerhalb von 24 Stunden (Banktag) auf ein Anderkonto (Treu-handkonto) transferiert.
Bei Zahlung von Leistungen im SelfService, Service, Verkauf oder mit Automaten wird der jeweilige Restbetrag vom Credit sofort (in Echtzeit) berechnet. Der abgebuchte Betrag wird innerhalb 24 Stunden (Banktag) an das jeweilige Unternehmen ausgezahlt. Das Anderkonto wird ausschließlich treuhändisch geführt. Einzelne Franchise-Partner und der Franchise-Geber haben kein direktes Zugriffsrecht auf dieses Konto. Der Kunden-Credit verbleibt beim KD.
Der KD hat 5 Jahre Anspruch auf seinen Credit. Rückzahlung eines Credits ohne Leistungserbringung ist ausgeschlossen. Für alle Leistungen – ausgenommen Automaten – werden bei Bedarf entsprechende Rechnungen oder Kassenbons mit ausgewiesener Umsatzsteuer ausgestellt. Alle Credit-Daten werden zentral verwaltet. Ohne Verbindung zu diesen Daten kann keine Credit-Zahlung erfolgen
 
4.neoone.Key
 
B2C
Der neoone.Key bietet höhere Sicherheit in den Anwendungen auf Grund der RFID-Technologie und ersetzt die bisherigen KundenKarten.
RFID steht für Radiofrequenz-Identifikation. Mit dieser Technik werden Daten berührungslos und ohne Sichtkontakt von einem Datenträger, dem sogenannten Transponder oder Tag [neoone.Key] zu einem RFID-Rea-der (Lesegerät) und umgekehrt übertragen. Der RFID-Reader fungiert als Sende- und Empfangseinheit in-dem es ein elektromag¬netisches Feld erzeugt. Dieses wird von der Antenne des Transponders empfangen und lädt dessen Energiespeicher auf. Dadurch wird der im Transponder ent-haltene Microchip aktiviert und kann über die An¬tenne Befehle vom Lese-gerät empfangen und aussenden. Die vom Reader (Lesegerät) ausgesende-ten Feldlinien erzeugen über die An-tenne mittels Induktion in der Anten-nen¬spule des Transponders Energie und versor¬gen somit den Transponder mit Spannung.
 
 
Austausch KundenKarte auf neoone.Key
Die bisherigen KundenKarten werden beim nächsten Filialbesuch gegen den neoone.Key getauscht. Die KundenKarte kann als alter Ausweis behalten, aber nicht mehr im System eingelesen werden. Die höhere Sicherheit ist erforderlich, da mit dem neoone.Key Prepay-Zahlungen in Form von „Credit” ein vereinfachtes SelfService ermöglicht.
 
 
Nachweis für ein Kundenkonto bei fehlendem neoone.Key
Eingabe „Kunden-Login“ am
D.Point-Corner eMail-Adresse    [verpflichtend]
Passwort    [optional]
 
 
Aufbewahrung zum Nachweis
neoone.Pay-Beleg    [verpflichtend]
Kassen-Bon    [optional]
 
 
Vorlage zum Nachweis
eMail-Adresse    [verpflichtend]
Passwort    [optional]
neoone.Pay-Beleg    [verpflichtend]
2 Kassen-Bon    [alternativ]
Ausweis    [verpflichtend]
 
 
Zusätzlicher neoone.Key
Jeder Kunde mit einem neoone.Key kann weitere kostenpflichtig seinem Kundenkonto zuordnen lassen. Für die Zuordnung muss mit einem bereits gültigen neoone.Key am P.O.S. eingeloggt werden. Für alle neoone.Keys gelten die Konditionen, BoPl24 BonusStufe und Credits des Kundenkontos.
 
 
Verlust von neoone.Key
Kunden haften für den Gebrauch oder Missbrauch ihres neoone.Keys, Ein verlorener oder beschädigter neoone.Key muss deshalb umgehend gemeldet werden. Da es zu Missbrauch kommen kann, wird dieser neoone.Key gesperrt. Für die Sperre bzw Ausgabe eines neuen weiteren neoone.Keys sind entsprechende Nachweise zu erbringen.
 
 
5. Preisauskunft
 
B2B+B2C
Preisbekanntgaben sind nur in Form von schriftlichen Anboten verbindlich. Telefonische und mündliche Preisauskünfte im Geschäft sind unverbindlich.
 
 
 
6. Urheberrecht
 
B2B+B2C
Vervielfältigen, Scannen und Speicherung von Vorlagen kann Urheberrechte verletzen! Der AG bzw der KD bestätigt, alle Rechte der Originalvorlagen für seine Vervielfältigungen zu besitzen.
 
 
Bei eventueller Anfechtung des Urheberrechtes übernimmt der AG bzw KD die uneingeschränkte Haftung gegenüber dem AN und deren Geschäftsträgern.
 
 
7. SelfService
 
B2C
Copy/Print/Scan
SelfService wird ausschließlich gegen Credit vollautomatisch abgerechnet. Bei SelfCopy/Print/Scan wird die Anzahl der Klick pro DIN-Format verrechnet. Fehler durch falsche Einstellungen oder Wahl einer falschen Kopienanzahl gehen ausschließlich zu Lasten des KD. Fehlerhafte Kopien auf Grund von automatischen Funktionseinstellungen können nicht anerkannt werden. Maschinenfehler können nur bei sofortiger Reklamation berücksichtigt werden.
 
Time
Zeitabrechnungen erfolgen in Einheiten von 0,1 Stunden (6 Minuten) abgerundet mit 2 Einheiten Mindestverrechnung.
 
FollowSelfService
Justier- und Einstellarbeiten bei Finisher im FollowSelfService werden verrechnet.
 
Geräte
Spezielle Papiere oder Folien des Kunden können Geräte beschädigen.
Für Beschädigung von Produktionsgeräten in jeglicher Form haftet der Kunde.
 
8. SmallFormat
 
Vervielfältigungen nach DIN A4, A3, SRA3
B/C-Copy, B/C-Print, B/C-Scan
B2B+B2C
Das Original bestimmt in Größe und Aussehen der Vervielfältigung, soweit der Kunde keinen anderen Wunsch äußert. Es wird der Preis in Abhängigkeit von der Auflage pro Original verrechnet. Papier wird immer getrennt zum Klick verrechnet. Es wird, soweit der Kunde keinen anderen Auftrag gibt, immer auf neoone.Paper 100 g/m2 vervielfältigt. Es wird keine Garantie für die Beschädigung von Fremdpapieren durch Geräte übernommen
 
 
9. LargeFormat
 
Vervielfältigungen nach Dezimeter (0,1 m1)
B/C-Print, B/C-Scan
B2B+B2C
Das Original bestimmt in Größe und Aussehen die Vervielfältigung, soweit der Kunde keinen anderen Wunsch äußert. Vervielfältigungen werden auf Dezimeter (0,1 m1 = 1 dm) aufgerundet mit einer Mindestverrechnung von 3 dm (0,3 m1) nach Breiten (0,6, 0,9, 1,2 und 1,5 m) gestaffelt, abgerechnet. Es wird nach Schneidrändern und Formatzeichen beschnitten. Die Planfaltung erfolgt bis zu einer Länge von 17 dm mit einem Faltautomaten, wobei Toleranzen bis 3 mm auftreten können. Pläne länger als 17 dm oder auf speziellen Papieren müssen immer mit der Hand gefalzt werden. Für die maschinelle Faltung muss der Plankopf am rechten unteren Blattrand liegen, wobei der Kunde die Wahl zwischen Kopfbreiten von 21 cm oder 19 cm mit 2 cm Heftrand hat. Die Falthöhe beträgt immer 30 cm.
 
 
10. Cut4All - LaserCut
 
B2B+B2C
LaserCut-Produkte werden auf beigestellten Materialien ausschließlich mit Risiko des AGs gefertigt. Der AG/KD garantiert, dass beigestellte Materialien PVC-frei sind, da sie sonst zur Beschädigung des Produktionsgerätes führen. Die Abrechnung erfolgt nach Material in Stückeinheiten oder Quadratdezimeter (0,01 m² = 1 dm²). Stempel und Material werden immer zusätzlich zur Produktion verrechnet.
 
 
11. FollowService - Finishing
 
B2B+B2C
FollowService erfolgt nur nach vorheriger Anweisung durch den AG/KD und wird getrennt zur Produktion verrechnet. Originale des AGs/KD werden nicht gestanzt oder geklebt. Originale kann der AG/KD aber im Follow-SelfService selber binden.
 
 
12. Originalhaftung
 
B2B+B2C
Repa Copy haftet nicht für analoge und digitale Originale des AGs/KD. Analoge Vorlagen können bei Erstellung der Vervielfältigung mechanisch beschädigt oder vernichtet werden. Digitale Dateien können bei EDV-Verarbeitung elektronisch gelöscht oder der Datenträger mechanisch zerstört werden. Der AG/KD muss auf jeden Fall eine Sicherungsdatei vor Übergabe an Repa Copy in eigener Verantwortung erstellen. Sollten übergebene Datenträger Computerviren enthalten, wird nicht weitergearbeitet. Für Schäden an unseren Systemen haftet der Kunde. Abholungen und Lieferungen erfolgen auf Rechnung und Gefahr des AGs/KD. Originale werden bei Nichtabholung nach 3 Monaten vernichtet.
 
 
13. Regiearbeiten – DigiTime
 
B2B+B2C
Können Arbeiten nicht nach Einheitspreisen abgerechnet werden, wie zB EDV, oder sind Zwischen-, Folge- oder Retuschierarbeiten erforderlich, erfolgt die Zeitberechnung in Einheiten von 0,1 Stunden (6 Minuten) abgerundet. Mindestverrechnung 2 Einheiten zu 0,1 Stunden. Bei Arbeiten außerhalb der Geschäftszeiten werden Einheitspreise plus Überstunde verrechnet. Die Bestätigung der Lieferscheine gilt als Anerkennung der Regiestunden.
 
 
14. BonusPlus/RabattPlus
 
B2B
RabattPlusRaPl24
Für Lieferscheinkunden wird auf Basis von RabattPlus24 automatisierte Rabattierung mit 1% pro € 75,00 Rechnungs-Nettoumsatz ermöglicht. Dies bedarf aber ohne Ausnahme der vorherigen Vereinbarung mit dem AN.
 
 
B2C
BonusPlus-BoPl24 Standard/Special
Die entsprechenden Preislisten und deren BonusStufen gelangen ausschließlich bei Barzahlung und Bezahlung mit dem neoone.Key zur Anwendung. Nachfolgende Gesamtumsätze  erhöhen die Bonusstufe auf alle Dienstleistungsbereiche und ausgewiesene Warenverkäufe immer bezogen auf das Kunden-Konto und dessen Projekt. Die jeweils kleinste Mengeneinheit eines Produktes wird für den Bonussprung nicht unterteilt.
Credit-Kauf verändert die BonusStufe zum Zeitpunkt des Kaufes. Der KD erkauft damit BonusStufen im Voraus.
 
 
BonusStufen und deren Umsatzgrenzen
  
  € inkl. MwSt 
BonusPlus 1  ..........10,00 
BonusPlus 2  ..........20,00 
BonusPlus 3  ..........30,00 
BonusPlus 4  ..........40,00 
BonusPlus 5  ..........50,00 
BonusPlus 6  ..........60,00 
BonusPlus 7  ..........70,00 
BonusPlus 8  ..........80,00 
BonusPlus 9  ..........90,00 
BonusPlus 10  ........100,00 
BonusPlus 11  ........110,00 
BonusPlus 12  ........120,00 
BonusPlus 13  ........130,00 
BonusPlus 14  ........140,00 
BonusPlus 15  ........150,00 
BonusPlus 16  ........160,00 
BonusPlus 17  ........170,00 
BonusPlus 18  ........180,00 
BonusPlus 19  ........190,00 
BonusPlus 20  ........200,00 
BonusPlus 21  ........300,00 
BonusPlus 22  ........500,00 
BonusPlus 23  .....1.000,00 
BonusPlus 24  .....1.800,00 
  
Die Bonusstufen kommen zusätzlich zum QuantityKey [QuKey] zur Anwendung. Der Umsatz für die Ermittlung der BonusStufe bleibt bis auf Widerruf erhalten. Die Berechnungsgrundlagen, Anzahl der BonusStufen und deren Rabattierung können sich ändern.
Voraussetzung ist Barzahlung nach Vorlage des neoone.Keys als Kundenausweis. Ist der Nachweis wegen Fehlen des neoone.Keys nicht möglich, kann weder mit ev vorhandenem Credit abgerechnet, noch die Bonus-Stufen zur Preisberechnung herangezogen werden. Es kann nicht garantiert werden, dass die BonusStufen in allen Repa Copy-  und Repa.neo-Betrieben in Österreich gleich gerechnet werden. Ein speziell gewährter Rabatt gilt nur in der zugeordneten Filiale.
Artikel haben unterschiedliche Rabattierungen. Vor Auftragsbeginn ist der neoone.Key an einen Mitarbeiter zur Auftragsabwicklung zu übergeben.
 
 
15. Preise
 
B2B+B2C
Es gelten immer jene Preise, Preislisten, „Meine Preise“ und BonusStufen, welche als letztes veröffentlicht wurden. Angebote sind nur in schriftlicher Form auf Briefpapier von Repa Copy/Repa.neo und mit Namen und Adresse des AG/KD für 7 Tage gültig. Angebote können persönlich übergeben, mit der Post oder per eMail zugesendet werden.
HOME
DeutschPrintMOBILE VERSION
Suche
Repa Copy Startseite
Repa Copy in den Bundesländern
Repa Copy in den Bundesländern
Repa Copy in den Bundesländern
Repa Copy in Wien
BonusPlus Card
BonusPlus Card
Franchise
Digital Center
Repa Copy in den Bundesländern
Repa Copy in den Bundesländern
Repa Copy in den Bundesländern
Öffnungszeiten Österreich
Repa Copy Preise
BonusPlus Special Card
Service - B2B